Erste Etappe Polen Teil 3

Sonntag, der 08.05.2016

Fahrstrecke: so gut wie keine

Fahrzeit: dito

 

Wir warteten den Vormittag auf unsere Stellplatzcheffin, die uns mit Infos zu den Tauchplätzen in der näheren Umgebung versorgen wollte. Leider waren wir nur mäßig vorbereitet und das Internet stand hier im tiefsten Wald nicht zur Verfügung!

160507 (23) Camping Pieczarki

Irgenwie gab es wohl aber eine Diskrepanz in unserer Kommunikation? Gegen Mittag machen wir uns dann allein auf die Socken, nur halt nicht zum Tauchen, sondern in die tiefen masurischen Wälder, um die vielen Elche, Biber und Wölfe zu treffen.

 ????????????????????????????????????

Aber auch hier hatten wir keine Terminanfrage geschickt und standen entsprechend allein auf weiter Flur. Oder wie halt in unserem Fall – im Sumpf!

????????????????????????????????????

Am Abend änderte sich das Bild dann etwas, wir wußten zwar immer noch nicht, wo genau sich die Tauchspots befanden, aber wir saßen nicht mehr allein ums Lagerfeuer. Eine weitere Camperin, die wir schon 600km zuvor in Mielno trafen, gesellte sich an unser Feuer.

  160508 (13) Camping Pieczarki  160508 (14) Camping Pieczarki    160508 (8) Champing Pieczarki

160508 (6) Camping Pieczarki

Dieser Beitrag wurde unter Polen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Erste Etappe Polen Teil 3

  1. Philip sagt:

    Sieht doch schon echt schön aus soweit! 🙂 besonders die Masuren. Schade, dass das mit dem Tauchen nicht so doll war. Gute fahrt noch! 😀

  2. Klaus & Viviane sagt:

    Seid ja trotzdem schon weit gekommen – schön sieht´s in den Masuren aus….
    Weiterhin viel Spaß!

    Klaus & Viviane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.