Dritte Etappe Lettland Teil 1

Donnerstag, den 12.05.2016

Fahrstrecke: 262km

Fahrzeit: 5:30h

 

????????????????????????????????????

Die größte Hürde stand uns bevor – das Schloß Rundale. Jeweils ein kleiner unscheinbarer Wegweiser in Lettisch (pils) stand am Straßenrand, den wir geflissentlich ignorierten, ja nicht einmal registrierten. Was uns im Anschluß daran eine ca. einstündige Rundreise durch die Dörfer- und Felderwelt von Rundales verschaffte.

????????????????????????????????????

Das „Versailles an der Ostsee“ nennt sich Rundales pils muzejes auch und das zu Recht. Eine herrlich großzügige Schloßanlage mit durchgestyltem Park, der zu jeder  Jahreszeit seine Blütenpracht aufweisen würde. Bei uns waren es die Tulpen.

????????????????????????????????????

Die Räumlichkeiten prungten mit jeder Menge Stuck, Malereien und liebevollen Dekorationen.

160512 (45) Schloß Rundales ????????????????????????????????????

???????????????????????????????????? ????????????????????????????????????

Na, ein Tänzchen gefällig??

????????????????????????????????????

????????????????????????????????????

Im Anschluß an die Besichtigung genossen wir ein königliches Mahl. 5-Sterne Butter auf Toast und Kohlsuppe!!

???????????????????????????????????? ????????????????????????????????????

Nun Endspurt nach Riga. Und dann standen wir da, mitten in Riga mit einer falschen Navieingabe. Also neuer Kurs und der hatte es in sich. Ist Riga eh ein ziemlicher Schilderwald, wird es mit einem Unimog im Feierabendverkehr einer Hauptstadt und zudem noch Altstadt nicht besser. Wir hatten ständig das Gefühl, fahren dürfen wir hier eigentlich gar nicht. Mal durfte man nicht abbiegen, danach nicht mehr gerade aus, dann gab es Höhenbegrenzungen und Parkverbote. Wir waren verwirrt!!!

Gefühlte Stunden später kämpften wir uns endlich auf den Stellplatz.

160513 (5) Camping Riga

Dieser Beitrag wurde unter Lettland veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Dritte Etappe Lettland Teil 1

  1. Christian Kunze sagt:

    Hallo Ihr Lieben,
    es ist jedesmal ein Genuss Euren Reisebericht zu folgen. Ein bisschen wie ein spannendes Buch, oder eine spannende TV-Abendserie. Vielen Dank, dass Ihr uns daran teilhaben lasst.
    Gruss
    Brigitta und Christian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.